💪Wir sind auch in der Corona-Krise für euch da: Wissenswertes & Hilfe für GründerInnen

Notwendige Themen für Gründer

Zuletzt aktualisiert: 17. Februar 2020
Wenn Du mit dem Gedanken einer Existenzgründung spielst, kommst du an diesen Themen nicht vorbei - egal, in welcher Branche Du gründen möchtest.

In diesem kurzen Artikel schneiden wir alle Themen an, die für dich als Gründer unerlässlich sind, die du aber vielleicht (noch) nicht auf dem Schirm hast, wenn du die erste Idee für deine Gründung hast. Dabei ist es egal, ob du ein Start-Up gründen, eine Dienstleistung anbieten oder ein Ladenlokal eröffnen willst. An diesen Themen kommt kein Gründer vorbei.

Je nach Businessmodell sind die verschiedenen Bereiche unterschiedlich schwer gewichtet. Ein Produkt zu verkaufen ist natürlich etwas anderes als eine Dienstleistung anzubieten. Auch können sich die Bereiche mit der Zeit in der Gewichtung verschieben, wenn dein Unternehmen wächst wird ein bestimmtes Thema vielleicht wichtiger, als ein anderes, aber diese Themen sind alle in der ein oder anderen Form für ein erfolgreiches Business notwendig.

Produkt- / Angebots­entwicklung

Das Herzstück deiner Gründung ist natürlich dein Produkt oder deine Dienstleistung. Hier wird gerade am Anfang auch am meisten zu tun sein. Konzept ausarbeiten, (Prototypen-) Entwicklung, Design, Coding, je nachdem was dein Produkt oder deine Dienstleistung ist, fällt in dem ein oder anderen Bereich mehr oder weniger an. Mithilfe des “Business-Model-Canvas" kannst du dein Geschäftsmodell schnell entwickeln und flexibel anpassen.

Sales

Wenn du dir erst Gedanken über Sales machst, wenn das Produkt fertig ist, ist es zu spät.

Gerade wenn du Produkte oder Dienstleistungen im B2B Bereich hast, deine Kunden also andere (große) Firmen sind, ist die Spanne zwischen Erstkontakt und Kaufvertrag häufig sechs Monate oder länger. Ihr solltet also früh an Türen klopfen, Interessierte am besten sammeln und spätestens wenn die erste Version verfügbar ist, wieder anschreiben.

Marketing

Dein Unternehmen muss in der Öffentlichkeit gefunden werden, dazu gehören vielleicht regelmäßige Social Media Posts, eine Website die gepflegt werden muss und gegebenenfalls Flyer und Plakate. Die Kontakte zu Kunden und Partnern wollen gepflegt werden um dein Unternehmen gut zu präsentieren. Gerade bei Dienstleistungen ist Marketing vielleicht sogar integraler Bestandteil deines Geschäftsmodelles, daher zeitlich nicht zu unterschätzen.

Außendarstellung / Präsentation

Um dein Produkt direkt an Kunden und Investoren zu bringen musst du Präsenz auf Messen und Events zeigen, Pitches und Kundentermine wahrnehmen. Auch das kostet Zeit. Je nachdem wie nischig dein Produkt ist, sind Messen in ganz Deutschland verteilt und deine Kunden ebenfalls. Häufig sind sich Vertrieb und Präsentation ähnlich, Pitches vor potentiellen Kunden und Pitches vor Investoren unterscheiden sich aber natürlich.

Finanzen

Im Laufe des Unternehmenswachstums sind verschiedenste Investitionen zu tätigen. Einkünfte durch Verkauf, Ausgaben durch Material oder Personalkosten und nicht zu vergessen die Steuer. Wenn du regelmäßige Ausgaben hast, oder z.B. im Einzelhandel mit Bargeld hantieren musst, ist die Buchführung und richtige Abrechnung sehr wichtig. Plane also genügend Zeit für dieses “Hinter den Kulissen” Thema ein.

Bürokratie

Ein anderes Thema “Hinter den Kulissen” ist der Umgang mit Bürokratie. Das Warten auf Förderanträge, Gesundheitszeugnisse im Bereich Gastronomie, Polizeiliche Führungszeugnisse für die Arbeit mit Jugendlichen, medizinische Zulassungsverfahren oder ähnliche Abhängigkeiten von offiziellen Stellen und Ämtern können deine zeitliche Planung durchaus beeinträchtigen. Deutsche Bürokratie ist langsam und in vielen Fällen leider trotzdem notwendig.

Personal

Sobald dein Unternehmen wächst und du Unterstützung in einem bestimmten Bereich brauchst, ist es Zeit deine ersten Mitarbeiter einzustellen. Vielleicht melden sich auch schon früher Schüler oder Studenten und fragen nach Praktikumsplätzen. Mach dir hierzu auf jeden Fall Gedanken bevor dir die Arbeit über den Kopf wächst. Wenn du erst Personal suchst, wenn du in Arbeit untergehst, hast du noch eine Baustelle mehr, um die du dir Gedanken machen musst. Das Finden und Einstellen von passenden Kandidaten braucht je nach Bereich seine Zeit.

Natürlich können die verschiedenen Bereiche auch von derselben Person abgedeckt werden, nur bedenkt: Je erfolgreicher und größer das eigene Unternehmen ist, desto mehr Arbeit kommt in allen Bereichen auf euch zu.

Lesedauer: 1  Min
Quelle/AutoR

SilkValley e. V. Logo

#silkvalley e.V.

Der gemeinnützige Verein #silkvalley e.V. versteht sich als Anlaufstelle zu den Themen Ideenfindung oder erste Schritte in Richtung Gründung.

Der startkrefeld Newsletter

Eine Initiative von
Wirtschaftsförderung Krefeld Logo
SilkValley e. V. LogoSilkValley e. V. Logo
In Partnerschaft mit
SilkValley e. V. LogoSilkValley e. V. Logo
SilkValley e. V. Logo
© 2020 Wirtschaftsförderung Krefeld
cross