💪Wir sind auch in der Corona-Krise für euch da: Wissenswertes & Hilfe für GründerInnen
Erfolgsgeschichten

Gin City - ReGINerate beendet die Krefelder Durststrecke

Zuletzt aktualisiert: 12. Februar 2020
Vor sechs Jahren loderte in Martin Kern nur die Idee, einen visionären Gin zu kreieren. Heute brennen er und seine drei Angestellten erfolgreich den ersten und einzigen Gin aus Krefeld.

Gibt es Produkte aus Krefeld, die über 100 Jahre nach den Hochzeiten des Samt- und Seidenexports den Sprung über den Niederrhein nach Übersee schaffen? Ja, die gibt es, aber heute ist der Stoff flüssig statt fließend! So wie der Gin von ReGINerate, der gerne als Gastgeschenk überreicht wird, wenn Krefelds Oberbürgermeister oder die Delegation des Stadtmarketings unsere Stadt von Estland bis Japan repräsentieren.

Für Martin Kern, 34, ist der weltweite Erfolg seines Produktes die Bestätigung, dass er damals alles richtig gemacht hat. Als er 2014 seinen gut bezahlten Job als Key Account Manager gegen eine Idee eingetauscht hat. Die Idee, richtig guten und einzigartigen Gin zu brennen und die Mannigfaltigkeit dieser Spirituose auch in Deutschland bekannt zu machen. „Außer Gin Tonic kannte man hier in Deutschland nichts. Ich habe damals in der Nähe Londons gearbeitet und dort die Vielfältigkeit des Gins kennengelernt – all die verschiedenen Geschmackssorten, die um 2012 in England schon in aller Munde waren.“

„Trinkt weniger, aber besser.“

Heute wird die stetig wachsende Gin-Palette von ReGINerate erfolgreich deutschland- und europaweit vertrieben. Für 2020 plant Martin Kern die gustatorische Eroberung von Kanada, Asien und Australien. Verkauft wird die hochwertige Spirituose über ein ausgewähltes Netzwerk von Fachhändlern, denn „nur hier kann der Kunde – anders als im Supermarkt oder via Amazon – den Gin auch probieren und nur so können wir hundertprozentige Kundenzufriedenheit garantieren“. Probieren können Interessierte die destillierte Delikatesse auch bei einem der zahlreichen Gin-Tastings, die Martin Kern und sein Team (derzeit drei Mitarbeiter) in Krefeld, aber auch deutschlandweit anbieten.

„Learning by burning“, schmunzelt der gelernte Medienkaufmann auf die Frage nach seinem Einstieg in die Branche. Er hat sich alles selbst angeeignet, was die Rezeptur eines guten Gins verlangt: chemische Eigenschaften, Aromenkunde – und dann begann die brenzlige Phase. In der familiengeführten Destillerie von Ernst Deselaers, der Schnaps aus den Erträgen der eigenen Weizenfelder bei Kevelaer herstellt, durfte Martin Kern ambitioniert losbrennen. Nach 14 Monaten war der erste verkaufsfertige Gin fertig. Wenn man bedenkt, dass jeder Gin sechs Wochen reifen muss, um sein volles Aroma zu entfalten, ein echter Gin(ie)-Streich.

„Denke global, handle loyal, trinke lokal.“

Bei ReGINerate ist alles 100 Prozent Niederrhein. Martin Kern, aufgewachsen in Stratum, ist nach Stationen in deutschen Großstädten und England in seine Heimatstadt Krefeld zurückgekehrt. Ab Herbst 2020 soll auch die Produktion des Gins hier – in einer gläsernen Manufaktur am Großmarkt – stattfinden. Es wird Vorführungen in Gin-Destillation geben, natürlich die beliebten Gin-Tastings, die heute bereits 20 Prozent seines Umsatzes ausmachen, sowie einen großen Außenbereich und eine kleine, aber feine Cocktailbar.

gin aus krefeld Ein Getränk wie Samt & Seide - Artisan Gin made the slow way

„Was in Krefeld wirklich fehlt, sind richtige Bars und eine Ausgeh-Meile so wie in Düsseldorf. Sicherlich ist das auch einer der Gründe dafür, warum die jungen Leute von der ortsansässigen Hochschule nach ihrem Abschluss oft nicht in Krefeld bleiben. Wir bei ReGINerate schätzen in Krefeld jedoch die gute Infrastruktur. Wir profitieren hier von kurzen Wegen, unser gesamter Produktionsprozess findet in einem Radius von 36 Kilometern statt.“

„Gin entspricht unserem Zeitgeist - vielseitig & ehrlich."

„Die Herausforderung ist es, einen runden Geschmack zu kreieren, die Aromen müssen perfekt harmonieren. Auf diesem Gebiet habe ich mir mittlerweile auch als Quereinsteiger einen Namen gemacht. Zusätzlich zu meinen eigenen Produkten entwickle ich jedes Jahr etwa 2-4 neue Geschmacksrichtungen für andere Gin-Hersteller.“ Finanziert hat Martin Kern seine Firma übrigens komplett aus eigener Tasche und Ersparnissen. „Wenn ich heute nochmal gründen würde, würde ich jedoch einen Kredit aufnehmen – wenn ich das damals gemacht hätte, wäre meine Marke einfach schneller gewachsen.“

krefeld gin mood pic sondereditionen Gin gewinnt - Geschmacks-Gold für ReGINerate

„Warum Gin? Gin entspricht einfach unserem Zeitgeist. Er ist so vielseitig, qualitativ hochwertig und ehrlich wie kaum ein anderes Getränk.“ Ehrlich ist Martin Kern auch, wenn es um den harten Arbeitsalltag eines Selbstständigen geht. Sein Vorsatz für 2020: „Meine Wochenarbeitsstunden von 90 auf 70 zu reduzieren. Da die Gin-Tastings oft am Wochenende stattfinden hat die Arbeitswoche des ReGINerate-Gründers sieben Tage. Doch gerade der Kontakt zum Endkunden macht Martin Kern soviel Spaß, dass er seinen Schritt in die Selbstständigkeit bis heute nicht einen Tag lang bereut hat.

„Mach dir Gedanken über die Zahlen und sei realistisch."

Sein Tipp für angehende Gründer*innen: „So lange deine Selbstständigkeit trotz aller Widrigkeiten Spaß macht, bist du auf dem richtigen Weg. Mach dir Gedanken über die Zahlen und sei realistisch. Überlege dir, was das Worst-Case-Szenario sein könnte und welche Mindestanforderungen du erfüllen musst, um von deinem Business leben zu können. Mehr ist immer schön, aber das Minimum musst du schaffen, sonst gehst du unter. Und wichtig ist, dass du von deiner Gründungsidee, deinem Produkt überzeugt bist. Nimm die Meinung anderer mit, aber höre am Ende in erster Linie auf dich selbst. Jeder wird eine Meinung zu deinem Business haben, stelle dich darauf ein, aber lass dich nicht zu sehr beeinflussen. Bleibe konsequent dran, auch wenn es mal nicht so gut läuft.“

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Lesedauer:   Min
Adresse & Kontakt
Reginerate

Lindenstraße 53

47798 Krefeld

Anbieten
Hast Du ebenfalls ein Angebot im Angebot?
Veröffentliche Deine Projekte, Räume oder Termine einfach und kostenlos hier auf startkrefeld.de.
Angebot eintragen

Der startkrefeld Newsletter

Eine Initiative von
Wirtschaftsförderung Krefeld Logo
SilkValley e. V. LogoSilkValley e. V. Logo
In Partnerschaft mit
SilkValley e. V. LogoSilkValley e. V. Logo
SilkValley e. V. Logo
© 2020 Wirtschaftsförderung Krefeld
cross